stuck.jpg
Ohrenspitzen. Aus laut wird leise
Eine gute Raumakustik tut allen Menschen gut, das ist unbestritten.
Sie fördert das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit von Beschäftigten und beschleunigt gar den Heilungsprozess von Patienten. Lärm ist belastend und unangenehm. Denken wir beispielsweise an ein Klassenzimmer, ein Hallenbad mit tobenden Kindern, ein Großraumbüro oder Ausstellungsräume mit viel Publikumsverkehr. Auch in den eigenen 4 Wänden stören zahlreiche Geräusche. Trittschall belastet vielerorts geplagte Ohren. Dabei könnte die Welt um uns herum deutlich leiser sein. In Räumlichkeiten mit guter Akustik ist das auf `s angenehmste zu hören.
 
Gute Raumakustik - wohltuender Schallschutz für jeden Ort
  • Klassenzimmer
  • Hallenbad
  • Krankenhaus
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Wohn- und Geschäftsräume
  • Empfangs- und Ausstellungshallen
  • Produktionsstätten

Im Nachhinein

Mit Schallschutzmaßnahmen wie Akustikdecken und –Wänden und einem geeigneten Trittschallschutz im Leichtbau lassen sich auch nachträglich unliebsame Geräusche auf ein Minimum reduzieren. Rasterdecken, pinnwandfähige Akustikelemente und innovative Materialien aus Stein- und Mineralwolle beweisen sich als wahre Meister im Schlucken unliebsamer Geräusche. Dass dabei auch die Optik im Vordergrund steht, versteht sich von selbst. Eine Wohltat für Augen und Ohren.